Einfach anrufen unter (089) 351-2222. eMail

Führerscheinklasse C1E – Mittlerer LKW-Führerschein mit Anhänger

LKW-Führerschein – Der Führerschein Klasse C1E (mittlerer Lastzug) in München

LKW Führerschein mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse (zG) der Kombination von nicht mehr als 12.000 kg

Was darf ich mit dem Führerschein der Klasse C1E fahren?

  • Zugfahrzeug der Klasse C1 in Kombination mit:
    Einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zG des Anhängers von mehr als 750 kg und einer zG der Kombination von bis zu 12.000 kg
  • Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit:
    Einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zG des Anhängers von mehr als 3500 kg und einer zG der Kombination von nicht mehr als 12.000 kg

Berechtigt nicht zur Berufsausübung, nur Privatfahrten!

Was benötige ich für gewerblichen Fahrten?

  • Eine „Beschleunigte Grundqualifikation“, Ausbildung mit 140 h und IHK-Prüfung, berechtigt mit 18 Jahren gewerblichen Gütertransport für Lkw < 7,5 t und ab 21 Jahren für Lkw > 7,5 t
  • Eine „Grundqualifikation“ ohne Ausbildung mit großer IHK-Prüfung berechtigt ab 18 Jahren gewerblichen Gütertransport mit allen Lkw über 3,5 t
  • Eine 2- oder 3-jährige Berufsausbildung als Berufskraftfahrer, Fachkraft im Fahrbetrieb mit IHK-Prüfung berechtigt ab 18 Jahren gewerblichen Gütertransport mit allen Lkw über 3,5 t

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre*
    *Der Einsatz im gewerblichen Güterverkehr unter 21 Jahren ist nur bis 7.500 kg zG inkl. Anhänger zulässig (EWG 3820/85 Art. 5). Das heißt, wenn die zG des Fahrzeuges oder Zuges im gewerblichen Bereich mehr als 7.500 kg beträgt ist das Mindestalter 21 Jahre.
  • Vorbesitz erforderlich: Klasse B und Klasse C1

Förderung:
Bildungsgutschein vom Arbeitsamt möglich

Geltungsdauer:
Maximal 15 Jahre (Bis zum 50. Lebensjahr). Seit Januar 2013 sind alle Führerscheine auf 15 Jahre begrenzt.
Anschließend muss die Fahrerlaubnis alle 5 Jahre verlängert werden. (Verlängerung durch Vorlage erneuter Gesundheits- & Augengutachten)

Ablauf der Ausbildung:Theorie, Praxis, Pflichtstunden und Prüfung:

Theoretische Ausbildung:
Entfällt.
Praktische Ausbildung:
Die Grundausbildung erfolgt nach Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung. Die Anzahl der Fahrstunden variiert und ist abhängig von dem persönlichen Lernfortschritt.
Sonderfahrten
Überlandfahrt 3
Autobahnfahrt 1
Nachtfahrt 1

Die Prüfung der Klasse C1E setzt sich wie folgt zusammen:
Theorieprüfung:
Entfällt.

Praktische Prüfung:
Dauer: Mindestens 75 Min
Die Prüfung besteht aus 65 Min Fahrprüfung und 10 Min Verbinden oder Trennen.

Neben allen Autofüherscheinen (Klasse BF17, B, B Automatik, B96 und BE) kann man in der Fahrschule Wittmann natürlich auch alle Motorradführerscheine (Klasse A1, A2, A) erwerben. Alle Informationen rund um den Motorradführerschein finden Sie hier…