Einfach anrufen unter (089) 351-2222. eMail

Beschleunigte Grundqualifikation (BKrFQG) LKW München

Beschleunigte Grundqualifikation LKW – Ausbildung in der LKW Fahrschule Wittmann München

Die beschleunigte Grundqualifikation gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) ist eine zusätzliche Ausbildung die jeder Kraftfahrer, der im gewerblichen Güter- oder Personenverkehr tätig sein möchte, erwerben muss. Diese Regelung giltg für LKW-Fahrer seit dem 10. September 2009, sowie für Busfahrer seit dem 10. September 2008.

Jeder der den LKW- oder Bus-Führerschein nach den oben genannten Stichtagen gemacht hat und diesen gewerblich nutzten möchte (Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C/CE oder D/DE), muss zusätzlich den Erwerb der „beschleunigten Grundqualifikation“ nachweisen. Den Nachweis dafür wird ebenfalls im Führerschein mit der Schlüsselnummer 95 dokumentiert. Die Schlüsselnummer 95 und damit die Berechtigung zur gewerblichen Nutzung des LKW- oder Bus-Führerschein im Güter- oder Personenverkehr erhalten Sie durch die erfolgreiche Teilnahme an der beschleunigten Grundqualifikation.

Diese Schulung der „beschleunigten Grundqualifikation“ umfasst 140 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis. Die Teilnahme wird durch eine schriftliche Prüfung in Deutsch vor der Industrie und Handelskammer (IHK) abgeschlossen. Nach erfolgreicher Prüfung und Erhalt der Bescheinigung (IHK) können sie diese einfache bei der zuständigen Führerscheinstelle einreichen, dort wird Ihnen dann die Schlüsselnummer 95 in den Führerschein eingetragen.

Die Schulung der „beschleunigten Grundqualifikation“ in Theorie und Praxis setzt sich wie folgt zusammen:
Basiswissen Lkw

Thema gem. Anlage 1 der BKrFQV Anzahl der Stunden (60 Min)
Kinematische Kette 9
(Sicherheits-)Technik 11
Grundlagen Fahrphysik 5
Sozialvorschriften 14
Risiken des Straßenverkehrs und
Arbeitsunfälle
7
Kriminalität und illegale Einwanderer 4
Gesundheitsschäden vorbeugen 7
Körperliche und geistige Verfassung 10
Verhalten in Notfällen 11
Gesamt: 78

Spezialwissen Lkw

Thema gem. Anlage 1 der BKrFQV Anzahl der Stunden (60 Min)
Ladungssicherung 16
Vorschriften im Güterverkehr 11
Verhalten, das zu einem positiven
Image des Unternehmens beiträgt
18
Wirtschaftliches Umfeld des
Güterverkehrs
7
Praktische Stunden 10
Gesamt Theorie: 52 Stunden
Gesamt Praxis: 10 Stunden